Privater Geschäftsbrief

Einen privaten Geschäftsbrief schreiben

Daran erkennt man einen privaten Geschäftsbrief!

Merkmale und Eigenschaften

  • Regelung von offiziellen Beziehungen
    (zwischen Privatpersonen und Geschäftspartnern; zwischen Kunden und einer Firma)
  • individueller Charakter / individuelle Note
  • aktueller Anlass
  • von äußerer Form gesehen mehr oder weniger standardisiert
  • Mindestinformationen
  • klare Gliederung (ggf. nach Abschnitten)
  • sachliche Sprache

Das sollte ein privater Geschäftsbrief enthalten!

  1. Adresse des Absenders (Absenderanschrift)
    → zeigt an von wem der Brief stammt bzw. in wessen Auftrag dieser verfasst wurde
    → hat ganz oben auf der Seite nach vier Leerzeilen in der 5. Zeile zu stehen
    → besteht hauptsächlich aus drei Zeilen, die ohne Leerzeichen getrennt sind
    → nach Gebrauch können dennoch in den weiteren Zeilen Ergänzungen vorgenommen werden wie zum Beispiel die Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankverbindung, Versicherungsnummer, Steuernummer, usw. – müssen aber durch eine Leerzeile von den oberen drei Zeilen hervorgehoben werden!
  2. Datum (Kalenderdatum)
    → hat auf der ersten Zeile der Absenderadresse am rechten Blattrand zu stehen, kann aber auch am rechten Blattrand zwischen der Anschrift des Empfängers und dem Betreff vorkommen
    → egal ob in numerischer (25.11.13) oder alphanumerischer Form (25. November 2013) – beide Varianten sind richtig!
    → die Ortsangabe gilt heutzutage als veraltet und ist daher unnötig
  3. Anschrift des Empfängers (Empfängeranschrift)
    → steht im Adressfeld, welches insgesamt 9 Zeilen umfasst
    → das Adressfeld enthält: Anredepronomen (Herr/Frau), Name, Straße, Hausnummer, Postfach, besondere Beförderungsvermerke (Einschreiben, Rückschein, persönlich, Warensendung, Eilzustellung, usw.)
    → Angabe der Empfängeradresse beginnt auf Zeile 15 von oben
  4. Betreff
    → hält kurz und prägnant fest, worum es in dem Brief geht
    → wird mindestens zwei Leerzeichen unter dem Empfängerfeld geschrieben (ohne Verwendung von Satzzeichen)
    → hierbei werden die Worte "Betreff" und "Bezug" nicht mehr verwendet, sondern der Betreff kann durch Fettschrift hervorgehoben werden
    → zwischen dem Betreff und der Anrede befinden sich zwei Leerzeilen
  5. Anrede
    → steht mindestens zwei Leerzeilen unter dem Betreff
    → wird mit einem Komma abgeschlossen
    → Wahl der Anredefloskel hängt von der Beziehung zum Empfänger ab und ob der Adressat persönlich bekannt ist
    → Berufs- und Amtsbezeichnungen stehen vor der Anrede
  6. Haupttext
    lässt sich in zwei Teile unterteilen:
    1.) Einleitung (Briefeinstieg) → hat Aufmerksamkeit und Interesse des Empfängers zu wecken
    2.) Brieftext → bringt das eigentliche Anliegen mit erforderlichen Informationen in verständlicher Sprache und sachlichem Stil hervor
  7. Grußformel
    → signalisiert, dass der Haupttext zu Ende ist
    → Schlusssignal für aktuellen Kommunikationsprozess
    → gehört auf jeden Fall dazu
    → standardisiert
    → muss situationsangemessen, adressatenspezifisch ausfallen und der Beziehung des Verfassers und Empfängers entsprechen
    → hat ihren Platz mit einer Leerzeile unter dem Haupttext angesetzt
    → gängige Grußformeln im privaten Geschäftsbrief lauten: "Mit freundlichen Grüßen", "Freundliche Grüße", "Mit freundlichem Gruß" (Standardgrußformeln)
  8. Unterschrift
    → normale Unterschrift: Max Mustermann, M. Mustermann, usw.
  9. Vermerk der Anlagen (Anlagenvermerk)
    → Art und der Anlagen
    → eine Leerzeile zwischen Unterschrift und Anlagevermerk freilassen
    → Abschnittsüberschrift: "Anlage(n)"
    → bei Platzmangel, kann der Anlagenvermerk auch neben die Grußformel gesetzt werden
    → Anlagen werden einzeln, bei Angabe bestimmter Anlagearten auch in Gruppen unter Angabe der Zahl der Einzelstücke vermerkt
    → Anlagenvermerk kann durch Fettschrift hervorgehoben werden

So kann ein privater Geschäftsbrief aussehen!

Musterbrief





Vorname Nachname (Datum am rechten Rand)
Straße und Nummer
Postleitzahl und Ort







Firmenname
Straße und Nummer
Postleitzahl und Ort




BETREFF


Anrede

Text

Haupttext

Grußformel

Unterschrift 1 (Hand)

Unterschrift 2 (Computer)

ANLAGEN:
Nr. 1
Nr. 2

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.2/5 (24 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +35 (from 47 votes)
Privater Geschäftsbrief, 4.2 out of 5 based on 24 ratings